Altissimo

Logo Altissimo

Schwierigkeitsgrade

 = Leicht Technik 

Wandern

Überwiegend einfache Wege ohne Absturzgefahr. Keine Kletterpassagen. Bergerfahrung und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich, jedoch eine gewisse Trittsicherheit.

Schneeschuh

Das Gelände ist verschneit und weglos, sowie flach bis mäßig Steil (25°). Kurze steilere Stellen sind möglich. Erfahrungen im Schneeschuhgehen sind nicht erforderlich.

Hochtour

Touren auf meist flachen Gletschern sowie Felsund Blockgelände (bis ca. 30°). Leichte Klettereien sind möglich. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind Voraussetzung. Hochtourenerfahrung ist nicht erforderlich.

Klettersteig

Klettersteige bis Schwierigkeit B mit C Stellen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sowie etwas Armkraft und Ausdauer sind Voraussetzung.

Skitouren/Freeride

Touren mit mäßiger Steilheit (bis ca. 30°). Beherrschung des Parallelschwungs sowie sicheres abfahren auf der schwarzen Piste ist Voraussetzung. Skitourenund Tiefschneeerfahrung sind nicht erforderlich.

(Eis-)Klettern

Sicheres Bewegen im alpinen Gelände sind Voraussetzung. Die Kletterschwierigkeiten reichen bis zum IV. Grad (Eis WI 3). Geklettert wird meist im Nachstieg. Keine Erfahrung in Sicherungstechnik notwendig.

 = Leicht Kondition

Im Auf- sowie im Abstieg sind je bis zu 600 Höhenmeter möglich. Reine Gehzeiten bis zu 5 Stunden.

 = Mittel Technik

Wandern

Wege sind zum Teil steil und schmal. Absturzgefährdete Stellen mit Drahtseilversicherung sind möglich, sowie felsiges Blockgelände und rutschige Schnee- felder. Bergerfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit von Vorteil.

Schneeschuh

Im Auf- und Abstieg Neigungen bis 30°. Auch längere Steilpassagen oder steilere Querungen möglich. Trittsicherheit und Erfahrung im Schneeschuhgehen sind von Vorteil

Skitouren/Freeride

Touren mit mittlerer Steilheit (bis ca. 35°). Sichere Skitechnik in allen Schneearten sowie das Beherrschen von Spitzkehren im Aufstieg sind Voraussetzung. Der Umgang mit LVS-Gerät sollte bekannt sein.

Hochtour

Touren mit Gletschern sowie Fels- und Blockgelände (bis zu 40°) mit Absturzgefahr. Gesichert wird am langen sowie kurzen Seil. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Klettern im II. Grad sind Voraussetzung. Hochtourenerfahrung ist von Vorteil.

Klettersteig

Klettersteige bis Schwierigkeit C. Steiles Felsgelände wobei kurze überhängende Passagen vorkommen können. Sowohl Klettersteigerfahrung als auch Kraft und Ausdauer sind Voraussetzung.

(Eis-)Klettern

Sicheres Bewegen im alpinen Gelände sind Voraussetzung. Die Kletterschwierigkeiten reichen bis zum VI. Grad (Eis WI 4). Geklettert wird meist im Nachstieg. Erfahrung in Sicherungsund Abseiltechnik sind erforderlich.

 = Mittel Kondition

Im Auf- sowie im Abstieg sind je bis zu 1200 Höhenmeter möglich. Reine Gehzeiten bis zu 7 Stunden.

 = Schwer Technik

Wandern

Wege sind meist steil, schmal und absturzgefählich. Vermehrt versicherte Passagen oder einfache Kletterstellen. Bergerfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind Voraussetzung.

Schneeschuh

Schwieriges Gelände mit Neigungen bis 35° und mehr, sowie anspruchsvolle Gipfelbesteigungen. Erfahrung im Schneeschuhgehen, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unerlässlich.

Skitouren/Freeride

Touren im steilen Gelände (bis ca. 40°). Vergletschertes Gelände sowie Gipfelbesteigungen mit Steigeisen sind möglich. Sichere Spitzkehren- und Skitechnik in allen Schneearten als auch Erfahrung im Umgang mit dem LVS-Gerät sind unerlässlich.

Hochtour

Touren auf Gletschern sowie mit Fels- und Blockgelände (auch über 40°) mit Absturzgefahr. Gesichert wird am langen sowie kurzen Seil. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Klettern im III. Grad sind Voraussetzung. Sicherer Umgang mit Pickel und Frontalzackentechnik sind Voraussetzung.

Klettersteig

Klettersteige bis Schwierigkeit D oder schwerer. Sehr steiles Gelände mit wenig Rastpunkten. Sowohl Klettersteigerfahrung als auch sehr viel Kraft und Ausdauer sind unerlässlich.

(Eis-)Klettern

Sicheres Bewegen im alpinen Gelände sind Voraussetzung. Die Kletterschwierigkeiten reichen bis zum VIII. Grad (Eis WI 5 oder schwerer). Geklettert wird meist im Nachstieg. Grundlagen der Sicherungs- und Abseiltechnik sind unerlässlich.

 = Schwer Kondition

Im Auf- sowie im Abstieg sind je bis zu 1600 Höhenmeter möglich. Reine Gehzeiten bis zu 9 Stunden.