Altissimo

Logo Altissimo

Sicherheitstraining – Lawine

Basis-Know-How:

Geländebeurteilung im winterlichem Gelände und die effektive Anwendung der Notfallausrüstung

TERMINE

09.02. – 10.02.2019

30.03. – 31.03.2019

 

DAUER 2,5 Tage
LEISTUNGEN

 

2 x Übernachtung mit Halbpension in einer Talunterkunft (Gasthof oder Hotel) im Doppelzimmer,

Ausbildung durch einen staatl. gepr. Berg- und Skiführer, Handout,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KONDITION
TECHNIK
TEILNEHMER ab ab 4 bis max. 8 Personen
REGIONEN Allgäu, Klein Walsertal und Tannheimer Tal
BERGFÜHRER Baldo Pazzaglia
PDF-DOWNLOAD --

Tourenbeschreibung

 

Der Winter steht vor der Tür und der erste Schneefall animiert zur Freeride-, Ski- oder Schneeschuhtour. Aber wie sieht es mit der Lawinenbeurteilung aus?

Den Lawinelagebericht lesen und richtig interpretieren – dies soll einer der Schwerpunkte dieses Sicherheitstrainings „Lawine“ sein. Dabei werden zunächst die theoretischen Grundlagen und die strategische Lawinenbeurteilung vermittelt, um diese anschließend im Gelände umzusetzen.

Für den Fall eines Lawinenabganges mit Personenbeteiligung ist es dann essentiell, die stets mitgeführte Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde) richtig und schnell anzuwenden. Durch wiederholende, aufeinander aufbauende Übungen wird die Anwendung Step by Step systematisch vermittelt. So startet ihr mit einem besseren Gefühl in die weiße Jahreszeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANFORDERUNGEN

 

Kondition für Aufstiege bis zu max. 600 Höhenmeter und sicheres Schwingen/Laufen mit Schneeschuhen in wechselnden Schneearten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AUSRÜSTUNG

 

Komplette Skitouren- oder Schneeschuh-Ausrüstung: Gebirgstaugliche Schneeschuhe / Tourenski mit Tourenbindung und passenden Steigfellen, Harscheisen, Stöcke; Skitourenschuhe; Tagesrucksack,

Notfallausrüstung: LVS- Gerät*, Lawinenschaufel*, Sonde*,

Skitourenhelm (empfohlen), Sonnenbrille, Skibrille, kleines erste Hilfe Set mit Blasenprophylaxe, Mütze, Handschuhe, Thermosflasche;

Bekleidung: siehe Packliste Tagesskitouren

* kann auf Nachfrage ausgeliehen werden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZUSATZKOSTEN

Je nach Benutzung einer Bergbahn können Zusatzkosten von ca. 30,00 €/Person anfallen.

ANREISE

Mit dem PKW:

Von Norden her kommend auf der A7 bis zum Autobahn Dreieck Allgäu und weiter auf der A 980 bis zur Ausfahrt „Waltenhofen“. Ab hier ausgeschildert auf der B19 nach Sonthofen / Oberstdorf.

Mit dem Zug:

Von Norden her kommend über Ulm – Kempten – Immenstadt. Hier umsteigen und beschaulich ins Oberallgäu mit den Haltestellen: Sonthofen, Fischen und Oberstdorf.