Altissimo

Logo Altissimo

UMRUNDUNG DES ALPAMAYO – Peru

Trekking-Tour und Kultur-Reise
Der Berg Alpamayo gilt als "der schönste Berg der Welt"

Eine der beliebtesten Alturas Touren gibt ihnen die Möglichkeit, die wunderschönen einsamen Landschaften in den verschiedenen Tälern um den Alpamayo zu erkunden. Der Weg führt durch das unbesiedelte Cedros-Tal, eine der schönsten Regionen am Ende der Cordillera Blanca. Vor allem die vegetationsreiche Ostseite des Trekkings, Richtung Urwald, stellt einen gewaltigen Kontrast zur Kargheit der Berge dar. Über neun Pässe führt der Weg bis auf 4850 Meter Höhe. Während der Trekkingtour begleitet sie die atemberaubende Kulisse der „Pyramide des Alpamayo“. Der Weg um den Alpamayo ist lang, aber jeden Kilometer wert.
Zum krönenden Abschluss Im Anschluss zum Trekking besuchen Sie die verlorene Stadt Machu Picchu und die schwimmenden Inseln vom Titicacasee.

Freuen sie sich auf ein Abenteuer in einer noch zu entdeckenden Welt. Ob im Dschungel, in den Anden oder an der Küste Perus, sie sind bei uns immer herzlich willkommen. Gerne organisieren wir ihnen auch ihre Flüge.

TERMINE

Sa, 04.05.2019 bis So, 26.05.2019

Sa, 18.05.2019 bis So, 09.06.2019

Sa, 22.06.2019 bis So, 14.07.2019

Mo, 15.07.2019 bis Di, 06.08.2019

Sa, 10.08.2019 bis Sa, 31.08.2019

DAUER 23 Tage
LEISTUNGEN

Unterkunft, Vollpension während des Trekking, Trekkingführer und Expeditionsteam, Reisekoordination, Busse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KONDITION
TECHNIK
TEILNEHMER ab min 6 Personen
REGIONEN Peru
BERGFÜHRER Antonio Simangas
PDF-DOWNLOAD --

Tourenbeschreibung

Tag 1
Flug Deutschland–Lima/Perú

Tag 2
Busfahrt Lima/Perú – Huarás (3050m)

Tag 3
Kleine Wanderung (3400m) Laufzeit ca. 2 – 3 Std.

Tag 4
Akklimatisationsphase (4200m). Laufzeit ca. 4 – 5 Std.

Tag 5 – 13
Umrundung des Alpamayo. Neun Tage. Übernachtung im Zelt. Maximale Höhe erreicht 4750 m. Durchschnitt Laufzeit ca. 6 – 7 Std.

Tag 14
Busfahrt Huarás – Lima, ca. 8 StdTag 8

Flug von Lima nach Cusco, City Tour Cusco.

Tag 15 – 18
Besichtigungen an verschiedene Sehenswürdigkeiten in Cusco (3399m), einschließlich Machu Picchu.

Tag 19
Tagestour von Cusco – Puno, Andahuaylillas, Raqchi-Ruinen, Sixtinische Kapelle von Amerika.

Tag 20 – 21
Titicacasee (3812m), Bootsfahrt zu den Uros, Taquile und der Insel Amantani. Übernachtung auf der Insel.

Tag 22
Rückflug von Juliaca.

Tag 23
Ankunft in Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANFORDERUNGEN

Gute Kondition für tägliche Gehzeiten zwischen 6 und 8 Stunden. Die meisten Übernachtungen im Nationalpark sind im Zelt. Sie bewegen sich auf einer Höhe zwischen 2000 und maximal 4750 Höhenmetern. Die Akklimatisierung ist ein bestimmender Faktor für unser Trekking.

Kondition – Für die Umrundung des Berges, ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich. Durchschnittlich sind sie in den 9 Tagen Trekking, mit Tagesgepäck, 6 - 8 Stunden pro Tag unterwegs.

Technik – Die Tour wird auf allen Arten von Pfaden und Hängen durchgeführt. Um einige Pässe zu bewältigen benötigt man Wandertechniken, die vom Wanderführer beigebracht werden können. Die Pässe erreichen eine maximale Höhe zwischen 4445 und 4750 Metern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AUSRÜSTUNG

Temperaturänderungen während des Tages und in der Nacht können eine Differenz von bis zu 20 ° C erreichen. Schlafsack Komfortbereich ca. -15C°. Gute Wanderschuhe, Tagesrucksack, wasserdichte Jacke gegen Wind und Kälte. Bitte fordern Sie eine vollständige Liste der Ausrüstung für diese Wanderung an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZUSATZKOSTEN

Nach persönlichem Bedarf in der Stadt zwischen 25 - 30,- €/Tag für Essen und Getränke. Flüge sind im Preis nicht enthalten.

ANREISE

Internationale Flüge: Deutschland - Lima/Lima - Deutschland.

Inlandsflüge: Lima - Cusco oder Arequipa.

Lange Strecken im Land mit dem Bus.